Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung




Katalog

Margret Eicher


5,– €

--> In den Warenkorb

20 Seiten im Format 57 x 40 cm
Erscheinungsjahr 2014
(Deutsch)

Hrsg. v. Margret Eicher mit Texten von Harald Kunde, Katja Schmitz-von Ledebur, Burkhard Leismann, Wolfgang Ulrich und einem Interview zwischen Annelie Lütgens und der Künstlerin.

Margret Eicher, geboren 1955 in Viersen, studierte 1973 bis 1979 an der Staatlichen Akademie Düsseldorf. In den 1980er Jahren entwickelte sie für ihre Arbeit die Technik der Copy Collage, für die sie Bilder aus variablen Kontexten in großen Mustern kombinierte. In ihrem Schaffen unterscheidet sie nicht zwischen Kunstwerken Alter Meister und Bildern zeitgenössischer Medien. Damit sorgt sie in ihren Tapisserien für eine Mischung zwischen antiken Motiven und modernem Milieu.

Die vorliegende Publikation greift exakt diese Art der Verknüpfung auf: „BILD Teppich“ ist wie eine Klatsch-Zeitung gestaltet, die den Leser mit Schlagzeilen aus der Gesellschaft und der Glamourwelt unterhält. Das Medium der Zeitung wird selbst zu einem gestalterischen Element, das die künstlerische Thematik Margret Eichers stimmungsvoll zu ergänzen scheint.

Die Zeitung enthält Texte über Eichers Werke, ein Interview mit der Künstlerin und neun Seiten, die als Collage eine Original Margret Eicher–Medientapisserie ergeben.

zurück


-> Diese Seite drucken