Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung




Katalog

Franz Gertsch


Leider vergriffen!

13 Seiten im Format 28 x 23 cm
Erscheinungsjahr 2000
(Deutsch)

Hrsg. v.d. Galerie Haas & Fuchs, Berlin ausAnlass der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Haas & Fuchs in Berlin. Mit einem Text von Alexander Dückers.

Franz Gertsch, geboren 1930 in Mörigen im KantonBern, gehört zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern der Gegenwart. 1972 hatteer an der documenta 5 in Kassel seinen internationalen Durchbruch durch das berühmte photorealistische Gemälde „Medici“.

Zu den Holzschnitten gefunden hat Gertsch in den1980er Jahren. In dieser Gattung, deren Format er ins Überdimensionalegesteigert hat, gehört er zu den populärsten Vertretern der Gegenwart.

DieserKatalog gibt Einblick in die singuläre Bildwelt seiner sogenannten „Gräser“ undwird begleitet von launigen Notizen Alexander Dückers.

Der Katalog wurde im Museum Kurhaus Kleve aus Anlassder Ausstellung „Franz Gertsch – Die Jahreszeiten“ (16.03.-14.09.2014)angeboten.

zurück