Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Der Freundeskreis lädt ein: Kuratorenführung durch „Govert Flinck“, 13.01.2016, 19.30h

Am Mittwoch, dem 13. Januar 2016, um 19.30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einer abendlichen Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Museumsdirektor Prof. Harald Kunde und die Kuratorin Valentina Vlasic, M.A. werden in die aktuelle Ausstellung „Govert Flinck – Reflecting History“ einführen. Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas Wein Gelegenheit zu Gesprächen und zu geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

Vom 4. Oktober 2015 bis 17. Januar 2016 ist im Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung die Ausstellung „Govert Flinck – Reflecting History“ zu sehen. Es handelt sich um die erste Einzelausstellung des aus Kleve stammenden Künstlers seit fünfzig Jahren, die aus Anlass seines 400. Geburtstags 2015 stattfindet. Govert Flinck (1615-1660) war einer der wichtigsten Maler seiner Zeit in Amsterdam und einer der herausragendsten Porträtisten des Goldenen Zeitalters holländischer Malerei. Er wird als einer der begabtesten Schüler Rembrandts angesehen. Zu Lebzeiten war sein Ruhm größer und übertraf den seines Lehrmeisters bei weitem. Mehr ...

zurück

Govert Flinck, Porträt einer jungen Dame, 1658, Privatsammlung
-> Diese Seite drucken