Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Führung für die ganze Familie im Museum Kurhaus Kleve, 31.05.2015, 14.30 Uhr

Am Sonntag, den 31. Mai 2015, um 14.30 Uhr findet im Museum Kurhaus Kleve eine Führung speziell für Familien statt: Kinder, Jugendliche, Mütter und Väter sowie Großeltern sind herzlich eingeladen, an dieser für alle Altersgruppen geeigneten Führung teilzunehmen. Sie wird durchgeführt von den freien Mitarbeiterinnen Klara Heimbach und Alexandra Eerenstein. Thema der Führung ist die Ausstellung „Ewald Mataré: Die Berliner Jahre“, die sich zum allerersten Mal dem weitgehend unbekannten malerischen Frühwerk Matarés widmet.

Neben Skulpturen sind auch Zeichnungen, Holzschnitte, Aquarelle und noch nie gezeigte Gemälde zu sehen. Zeitlich setzt die Ausstellung bei Matarés Umzug von Aachen nach Berlin ein und führt bis hin zu seiner Rückkehr in das Rheinland 1932, als er auf Drängen von Paul Klee zum Professor für Bildhauerei an der Düsseldorfer Akademie berufen wurde.

Die Familien-Führung wird initiiert vom Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Eintritt für Mitglieder des Freundeskreises ist frei, der Eintritt für Nicht-Mitglieder kostet für Familien (zwei Erwachsene und alle Kinder unter 18 Jahren) zusammen 10,- €.

Im Anschluss an die Führung sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, das Café Moritz auf der Dachterrasse des Museum Kurhaus Kleve zu besuchen, das an diesem Tag spezielle Angebote bereithält: Waffeln mit Puderzucker um 1,- € sowie Kakao und andere warme Getränke. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Der Treffpunkt für die Familien-Führung am Sonntag, den 31. Mai 2015, um 14.30 Uhr, ist der Empfang des Museum Kurhaus Kleve, Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve. Weitere Informationen können während der Öffnungszeiten des Museums (Dienstag – Sonntag & Feiertage von 11 – 17 Uhr) unter Tel. 0049 / 2821 / 750 10 oder über info@museumkurhaus.deabgefragt werden.

zurück

Ewald Mataré, Finnisches Rind (Skulptur - Holzoriginal), 1929, Privatsammlung Köln © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Ewald Mataré, Liegender (Zeichnung), 1918 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Ewald Mataré, Rotes Haus mit Weg (Aquarell), 1915-19 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
-> Diese Seite drucken