Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Anja Speh mit Bachs Goldberg-Variationen im Museum Kurhaus Kleve, 23.03.2014, 18h

Auf Einladung des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. gibt die Pianistin Anja Speh am Sonntag, dem 23. März 2014, um 18 Uhr  auf dem Steinway-Flügel im Museum Kurhaus Kleve ein Benefizkonzert. Auf dem Programm stehen die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach.

Bach bezeichnete seine dreißig Variationen über ein Thema als schlichte „Clavierübung“, sie verlangen jedoch vom Musiker virtuose Fähigkeiten in Sachen Gewandtheit, Anschlag und Sensibilität für das Tempo. Eine extrem unabhängige Fingerarbeit und eine intensive Musikalität sind für eine angemessene Interpretation des dramaturgischen Spannungsbogens unerlässlich. Die Goldberg-Variationen waren ein viel bewundertes, aber selten gespieltes Werk, bis 1955 kein geringerer als Glenn Gould das Publikum zwang, Bachs kompositorische Leistung neu zu bewerten.

Anja Speh führte dieses berühmteste Variationenwerk des Barock erst zweimal auf – einmal davon 1993 beim „Bach am Rhein“-Festival in Rees, mit einer Einführung durch Prof. Dr. Walter Gieseler, dem bekannten Klever Komponisten, Musikpädagogen und Kulturpreisträger.

Durch den Erlös des Konzertabends soll die Anschaffung des Gemäldes „Phantasie auf die Schwanenburg vor dem Kermisdahl“ des niederländischen Malers Frans de Hulst für die Altmeister-Sammlung des Museums gesichert werden. Das 1650 entstandene Gemälde zeigt einen Blick auf die Schwanenburg innerhalb einer eindrucksvollen historischen Kulisse. Das Bildnis spiegelt die hohe Wertschätzung wieder, die die Stadt Kleve mit ihrer besonderen Topographie bei niederländischen Landschaftsmalern des „Goldenen Zeitalters“ genoss.

Das Konzert dauert ohne Pause etwa 80 Minuten. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein bei Wasser oder Wein. Eintrittskarten (16,- €, 14,- € für Schüler und Studenten) können ab sofort im Museum Kurhaus Kleve, B.C. Koekkoek-Haus und in der Buchhandlung Hintzen, Kleve erworben werden. Der Konzertbeginn am Sonntag, dem 23. März ist um 18 Uhr, der Einlass um 17.30 Uhr.

zurück

Anja Speh
Frans de Hulst, Phantasie auf die Schwanenburg vor dem Kermisdahl, um 1650
-> Diese Seite drucken