Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Schule Kunst Museum, 8. und 9. März 2014

Das Projekt „Schule Kunst Museum“, das zu den Höhepunkten des pädagogischen Jahres in Kleve zählt – sowohl für das Museum Kurhaus Kleve als auch für die teilnehmenden Schulen –, findet am 8. und 9. März 2014 zum zwölften Mal statt. Es gibt eine öffentliche Führung am Samstag, dem 8. März 2014 um 15.30 Uhr sowie den großen Festakt „mittendrin am Sonntag, dem 9. März 2014 um 11.30 Uhr – mit Reden, Musik und kleinen Performances der Schüler.

Dieses Jahr beteiligen sich das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, die Ganztagsrealschule an der Hoffmannallee, die Gesamtschule Kleve, die Karl Kisters Realschule, die Sekundarschule Kleve sowie die Förderschule Haus Freudenberg und das Förderzentrum Kleve.

Schule Kunst Museum“ gipfelt nicht nur im großen Ausstellungsprojekt im Museum, sondern wird das ganze Jahr über durch die Beteiligten betrieben und vorbereitet. Zu jeder Ausstellung im Museum Kurhaus Kleve erhalten die Lehrer Kuratoren-Führungen und Kataloge, um sich mit der jeweiligen Materie auseinandersetzen zu können. Mit ihren Schulklassen besuchen sie im Anschluss das Museum und erhalten kostenlose Führungen. Zurück in der Schule verarbeiten die Kinder und Jugendlichen das Gesehene auf vielfältige Weise. Die schönsten und herausragendsten Werke werden einmal im Jahr beim großen Museumswochenende präsentiert.

Einzigartig daran ist, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Werke selbst in das Museum bringen, sie aufbauen und sie dem Besucher persönlich vermitteln.

Der Eintritt in das Museum Kurhaus Kleve ist an diesem Wochenende frei. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen zu kommen und teilzunehmen.

zurück

Schüler der Karl Kisters Realschule vor den Bildern von Michael Reisch
Schüler der Förderschule Haus Freudenberg zwischen den Werken der Ausstellung „Astrid Nippoldt: Oakwood“
Schüler der Ganztagsrealschule an der Hoffmannallee in einer Installation von Birgit Brenner
-> Diese Seite drucken