Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Abendführung durch „Mein Rasierspiegel“ für Freundeskreis-Mitglieder, 09.01.2013, 19.30h

Am Mittwoch, dem 09.01.2013, um 19.30 Uhr lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder und deren Freunde herzlich zu einer Abendführung durch die Ausstellung „Mein Rasierspiegel – Von Holthuys bis Beuys“ im Museum Kurhaus Kleve ein. Es führen der Museumsdirektor Prof. Harald Kunde, Kustos Dr. Roland Mönig und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Valentina Vlasic, M.A. Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas Wein Gelegenheit zu Gespräch und geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch all diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

Die große Sammlungspräsentation „Mein Rasierspiegel“ stößt auf derart große Resonanz, dass sie bis einschließlich 7. April 2013 verlängert wurde. Viele bedeutende Neuerwerbungen, an denen der Freundeskreis maßgeblichen Anteil hatte, sind in ihr erstmals überhaupt zu bewundern – vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Die große Wochenzeitung „Die Zeit“ schrieb unlängst, im Museum Kurhaus Kleve sei ein Panorama zu besichtigen, „dessen Qualität den Vergleich mit mancher Kunstmetropole nicht zu scheuen braucht“. Mehr ...

zurück

Detail aus dem zweieinhalb Meter langen Gemälde „Christus im Haus von Maria und Martha“, 17. Jahrhundert
-> Diese Seite drucken