Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Neue Charity-Aktion: Eine SMS für die Fertigstellung des Museum Kurhaus Kleve mit dem Atelier Beuys

Mit einer brandneuen Charity-Aktion startet der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. in das neue Jahr: Ab sofort können alle, die die Fertigstellung des Museum Kurhaus Kleve mit dem Atelier Joseph Beuys aktiv unterstützen möchten, mit 5,- € spontan helfen: Von jedem Mobiltelefon aus können sie eine SMS mit dem Schlüsselwort KURHAUS (egal, ob mit Groß- oder Kleinbuchstaben geschrieben) an die universelle deutsche Spendennummer 8 11 90 senden. Damit werden 5,- € abgebucht, von denen dem Freundeskreis und seiner Aktion 4,83 € zugute kommen. Als Dankeschön erhält jeder eine Retour-SMS mit einem Zitat von Rainer Maria Rilke – „Keine Straße ist lang mit einem Freund an der Seite“.

Das Handy dient somit als mobile Sammeldose, mit dem der Freundeskreis modernes Fundraising für eine neue Generation betreibt.

Das Unterstützen per Kurzmitteilung ist völlig gefahrenlos und birgt keinerlei versteckte Kosten. Die Abrechnung von 5,- € (zzgl. der Standard-SMS-Gebühr des jeweiligen Providers) erfolgt bei einem vertraglich gebundenen Handy über die monatliche Mobilfunkrechnung, bei einem Prepaid-Handy über die Abbuchung des Wertkartenguthabens. Die Teilnahme ist nur aus dem deutschen Mobilfunknetz möglich. Der Service wird dem Freundeskreis zur Verfügung gestellt von -> Spendino GmbH. Berlin, dem Innovations- und Marktführer der Branche, der sich auf den Einsatz von Mobilfunktechnologien für soziale Zwecke spezialisiert hat.

Als Gesicht für die Aktion des Freundeskreises zur Verfügung gestellt hat sich die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museum Kurhaus Kleve, Valentina Vlasic, die auch Web Content Managerin der Internetauftritte der Klever Museen und des Freundeskreises ist. Für sie dient das Handy – wie auch bei vielen anderen jungen Menschen heutzutage – als unverzichtbarer und ständiger Begleiter in jeder Lebenslage. Neben dem Telefonieren und dem Schreiben von Kurzmitteilungen möchte sie mit gutem Beispiel voran gehen und das Handy auch dafür nutzen, um Gutes zu tun. 

-> Auch herkömmlich spenden geht! Klicken Sie hier und lernen Sie die anderen Spendenmöglichkeiten kennen!

zurück

Ganz einfach: Sende KURHAUS an die 81190 und unterstütze die Fertigstellung des Museums mit 5,- €
-> Diese Seite drucken