Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Neu: Postkarten-Set zur Ausstellung „Jannis Kounellis“

Noch bis zum 29.01.2012 ist im Museum Kurhaus Kleve die große Ausstellung des Arte Povera-Künstlers Jannis Kounellis zu sehen. Jetzt hat der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. dazu eine Serie von sechs Postkarten mit besonders markanten Motiven herausgegeben. Die Karten sind einzeln zum Preis von 0,70 € oder als Set zum Preis von 3,50 € im Museumsbuchladen Minerva erhältlich. Die sechs Postkarten zeigen eine Auswahl von Höhepunkten der Ausstellung, photographiert von Annegret Gossens. Der Schwerpunkt liegt auf jenen Arbeiten, die Jannis Kounellis eigens für das Museum Kurhaus Kleve geschaffen hat, etwa die Installation mit dunklen Mänteln an Stahlträgern, die auf eindrucksvolle Weise in einen Dialog mit der klassischen Statue der Pallas Athene / Minerva, dem Symbol des Museums, tritt.

Nicht fehlen darf natürlich auch eine berühmte Inkunabel von Kounellis’ Werk der siebziger Jahre, die der Künstler in Kleve nochmals realisierte: die „Ciminiera“, ein aus Ziegeln gemauerte Kamin, der – kurz angefeuert – einen Kreis aus Ruß an die Decke des Ausstellungsraums gezeichnet hat.

Neu im Bestand des Buchladens Minerva im Museum Kurhaus Kleve sind außerdem zwei Karten mit Motiven von Mataré: ein erst unlängst vom Freundeskreis erworbenes „Liegendes Kälbchen“ (1944) und eine Skulptur der Maria, die das mit einer Weintraube spielende Jesuskind auf dem Arm hält. Die Muttergottes liegt als Klappkarte vor – ein perfekter Weihnachtsgruß!

-> Jetzt Postkarten im Onlineshop des Museum Kurhaus Kleve erwerben!

zurück

Als Postkarte erhältlich: Jannis Kounellis, Ohne Titel (Ciminiera), Installationsansicht Museum Kurhaus Kleve
-> Diese Seite drucken