Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


5. Mai 2011: Verleihung des Roswitha Haftmann-Preises an Carl Andre

Der erste Bildhauer des Minimalismus, Carl Andre, wird heute mit dem höchstdotierten europäischen Kunstpreis, dem Roswitha Haftmann-Preis, geehrt. Das Museum Kurhaus Kleve ist europaweit zurzeit das einzige Museum, das eine Einzelausstellung von Carl Andre zeigt. Die Ausstellung wurde realisiert in Zusammenarbeit mit Museion, Bozen, wo sie ab 17.09.2011 zu sehen sein wird. An der Preisverleihung, die am 5. Mai 2011 im Kunsthaus Zürich stattfindet, lässt Andre sich von seiner Partnerin Melissa Kretschmer vertreten. Christoph Becker, Präsident der Roswitha Haftmann-Stiftung, wird die Auszeichnung überreichen. Die Laudatio hält Dr. Philip Ursprung, Professor für Kunst- und Architekturgeschichte am Institut gta der Universität Zürich.

Die Auszeichnung geht auf eine Initiative von Roswitha Haftmann (1924-1998) zurück. Seit 2001 vergibt ihre Stiftung den Preis an lebende Künstlerinnen und Künstler, deren Werk von überragender Bedeutung ist. Der Stiftungsbrief eröffnet die Möglichkeit, Sonderpreise zu vergeben.

Weitere Informationen über die Preisträger, die Stifterin, die Jury und den Preis unter
www.roswithahaftmann-stiftung.com.

zurück

-> Diese Seite drucken