Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Abendführung für die Mitglieder des Freundeskreises im Museum Kurhaus Kleve, 16.02.2011

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. lädt herzlich zu einer abendlichen Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Am Mittwoch, dem 16.02.2011, um 19:30 Uhr, werden der kommissarische Museumsleiter Dr. Roland Mönig, die wissenschaftliche Mitarbeiterin Valentina Vlasic, M.A. und die wissenschaftliche Volontärin Beate Kolodziej, M.A. die aktuelle Ausstellung -> „Von Carl Andre bis Gregor Schneider. Dorothee und Konrad Fischer: Archiv einer Haltung“ erläutern. Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas guten Weines Gelegenheit zu Gespräch und geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

Konrad Fischer (1939-1996) hat mit seiner 1967 in Düsseldorf eröffneten Galerie Kunstgeschichte geschrieben. Zahlreiche Künstler, die heute Weltgeltung besitzen, haben dort ihre erste Einzelausstellung realisieren können oder ihr Europadebüt erlebt. Die Ausstellung zeigt die einzigartige Lebensleistung von Konrad Fischer anhand der Sammlung, die er gemeinsam mit seiner Frau parallel zur Galeriearbeit aufgebaut hat. Sie ist in ihrer Gesamtheit bisher kaum bekannt und umfasst eindrucksvolle Werkgruppen hochrangiger internationaler Künstler, u.a. von Carl Andre, Bernd und Hilla Becher, On Kawara, Richard Long, Sol LeWitt, Mario Merz, Bruce Nauman, Robert Ryman, Gregor Schneider und Thomas Schütte.

zurück

Bernd und Hilla Becher, Hochöfen, 1968-1969
-> Diese Seite drucken