Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Führung des Freundeskreises durch „Ewald Mataré: Plastik“, 16.06.2010, 19:30h

Am Mittwoch, dem 16. Juni 2010, um 19:30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einer Führung durch die Ausstellung „Ewald Mataré - Plastik. Eine rheinische Privatsammlung“ in das Museum Kurhaus Kleve ein. Nach dem Rundgang mit Dr. Roland Mönig und Valentina Vlasic M.A. wird es bei einem Glas guten Weines Gelegenheit zu Gespräch und geselligem Austausch geben.

Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

Der Bildhauer und Graphiker Ewald Mataré (Aachen-Burtscheid 1887-1965 Büderich) gehört zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten des Rheinlands im 20. Jahrhundert und ist einer der wichtigsten Protagonisten der Klassischen Moderne in Deutschland. Das Museum Kurhaus Kleve kann jetzt zum ersten Mal überhaupt eine bedeutende rheinische Privatsammlung präsentieren, die in den letzten 20 Jahren aufgebaut wurde und viele Hauptwerke Matarés vereinigt.

zurück

Ewald Mataré, Liegendes Kalb, um 1947, Privatsammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
-> Diese Seite drucken