Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


WJ ... Unternehmen Kunst

Kooperation zwischen Museum Kurhaus Kleve und den -> Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve: Das Museum Kurhaus Kleve und die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve werden in Zukunft intensiv zusammenarbeiten und rufen gemeinsam eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „WJ ... Unternehmen Kunst“ ins Leben. Die Kooperation gründet auf der Überzeugung, dass die Kunst nicht nur entscheidend zur Lebensqualität beiträgt, sondern auch für das Selbstverständnis unserer Gesellschaft eine zentrale Rolle spielt.

„Ihr kreatives Potential“, sagt Stefan Eich, der Sprecher der Wirtschaftsjunioren, „kann alle Bereiche des Lebens – das Wirtschaftsleben insbesondere! – entscheidend bereichern.“ Gemeinsam wollen die Wirtschaftsjunioren und das Museum Kurhaus Kleve einen intensiven Dialog zwischen Kunst und Wirtschaft stiften, einen Dialog, der beiden Seiten viele neue Impulse geben kann. Im Museum Kurhaus Kleve wird die Zusammenarbeit begleitet von Dr. Roland Mönig.

Den Anstoß zur Kooperation gab der Direktor des Museum Kurhaus Kleve, Drs. Guido de Werd, im Rahmen eines Festakts zum vierzigjährigen Bestehen der Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve, der im Oktober des vergangenen Jahres im Museum Kurhaus Kleve stattfand.

Zur ersten Veranstaltung der neuen Reihe „WJ … Unternehmen Kunst“ werden die Wirtschaftsjunioren ihre Mitglieder schon Ende Mai 2010 einladen. Auf dem Programm steht ein Gespräch mit dem Maler Ulrich Erben – eine besondere Gelegenheit, Einblicke zu gewinnen in wesentliche Aspekte künstlerischer Arbeit und Existenz.

Erben, der mit wichtigen Werken in der Sammlung des Museum Kurhaus Kleve vertreten ist, hat erst vor wenigen Wochen seinen 70. Geburtstag begangen und zählt zu den herausragenden Vertretern der zeitgenössischen Malerei in Deutschland. Er ist Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und lebt und arbeitet in Düsseldorf und Bagnoregio / Italien. Viele Jahre hat er als Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Münster unterrichtet. Das Museum Kurhaus Kleve wird in diesem Sommer in einer Einzelausstellung seine neuesten Arbeiten zeigen.

zurück

Stefan Eich und Jan-Pieter Aben von den Wirtschaftsjunioren mit Museumsdirektor Guido de Werd und Dr. Roland Mönig
-> Diese Seite drucken