Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Neuerwerbung von Steven Aalders, „Place (Black, Brown, Beige, Grey and Ash)“, 2009

Dank der großzügigen Förderung durch die Stiftung Dutch Art Works und die Bankgiroloterij ist das Museum Kurhaus Kleve jetzt das erste Museum in Deutschland, das Arbeiten von Steven Aalders in seine Sammlung aufnehmen konnte. Aalders zählt zu den augenblicklich am stärksten diskutierten Vertretern ungegenständlicher Malerei in den Niederlanden und hat zahlreiche wichtige Einzel- und Gruppenausstellungen gehabt, zuletzt im Gemeentemuseum Den Haag.

Steven Aalders wurde 1959 in Middelburg geboren und hat in Amsterdam, London und Haarlem studiert; er lebt und arbeitet in Amsterdam. Seine Werkgruppe „Place (Black, Brown, Beige, Grey & Ash)“ besteht aus fünf Gemälden (Öl auf Leinwand, je 80 x 80 cm) und entstand 2009 aus Anlass einer Ausstellung im Mondriaanhuis in Amersfoort. Die Bilder zeigen nichts als vier schmale vertikale bzw. horizontale Balken vor monochromem Grund. Die Farben der Balken und des Hintergrunds werden von Bild zu Bild kontinuierlich variiert wie eine Folge von Tönen in einem Musikstück.

Die Werkgruppe wurde dem Museum vom Vorsitzenden der Stiftung Dutch Art Works, Willem Wiarda, am Freitag, dem 23. April 2010 im Rahmen eines Empfangs feierlich übergeben. Eigens aus diesem Anlass waren auch zwei Abgeordnete des niederländischen Parlaments angereist, die in ihren Ansprachen die verdienstvolle Arbeit von Dutch Art Works würdigten: John Leerdam, Sprecher für Kultur der PvdA, und Rikus Jager (CDA), Vorsitzender der deutsch-niederländischen Parlamentariergruppe. Auch die Generalsekretärin der Kunststiftung NRW, Regina Wyrwoll, hat es sich nicht nehmen lassen, für diesen Empfang nach Kleve zu kommen; sie betonte in ihrer Rede die stets wachsende Bedeutung, die internationalen Netzwerken auf dem Gebiet der Kultur zukommt.

Auf dem unteren Bild zu sehen: V.l.n.r. Willem Wiarda (Vorsitzender Dutch Art Works), Museumsdirektor Drs. Guido de Werd, Steven Aalders, Rudi Fuchs (Berater Dutch Art Works), Regina Wyrwoll (Generalsekretärin Kunststiftung NRW), Jan Steinhauser (Sekretär Dutch Art Works), Joachim Schmidt (stv. Bürgermeister Kleve), Rikus Jager (nl. Parlament, Vorsitzender der dt.-nl. Parlamentariergruppe, CDA) John Leerdam (nl. Parlament, Sprecher für Kultur, PvdA), Gerard van Lennep (Schatzmeister Dutch Art Works).

zurück

Steven Aalders, Place (Beige), 2009