Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Museum Kurhaus Kleve erhält als großzügige Schenkung ein Hauptwerk von Jan Andriesse

Die holländische Lotterie „BankGiroLoterij“ trug bereits in der Vergangenheit durch großzügige Spenden zum Erhalt von Kunst und Kultur bei.

In einem offiziellen Akt am Freitag, dem 27. April 2007 im Gemeentemuseum in Den Haag fungierte sie einmal mehr als Förderer der Kunst und bedachte mehrere europäische Museen mit wertvollen Schenkungen.

Neben dem Centre Pompidou (Paris), dem Castello di Rivoli (Turin), dem Königlichen Museum Brüssel, dem Horsens Kunstmuseum (Horsens, Dänemark) und dem Kunstmuseum Bonn durfte sich auch das Museum Kurhaus Kleve zu den Nutznießern der Schenkung zählen. Es erhielt, auch mithilfe der finanziellen Unterstützung des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V., ein Hauptwerk von Jan Andriesse, das „Farbenspektrum des Tageslichtes“ aus dem Jahr 1997.

zurück

Jan Andriesse, Farbenspektrum des Tageslichtes, 1997
-> Diese Seite drucken