Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Neue Workshops im Museum Kurhaus Kleve

Das neue Workshop-Faltblatt des kommenden Herbstes liegt an der Kasse des Museum Kurhaus Kleve aus, wieder einmal ist für alle etwas dabei: für Groß und Klein, für Anfänger und Fortgeschrittene, für diejenigen, die die traditionellen künstlerischen Techniken kennen lernen wollen, ebenso wie für diejenigen, die das Experiment und das Besondere lieben.

20 Veranstaltungen für alle Altersgruppen sind im neuen Programm des Museumspädagogischen Dienstes aufgeführt, das jetzt auch online unter www.museumkurhaus.de (Rubrik „Vermittlung“ und „Programm“) abgerufen werden kann. Besondere Höhepunkte bilden die mehrtägigen Ferienworkshops in den Herbst- und Weihnachtsferien sowie die vier Samstags-Ateliers für Erwachsene an jedem zweiten Samstag eines Monats. Im Zentrum vieler Workshops stehen die Pop Art und die Arbeiten von Robert Indiana, dessen Einzelausstellung am 26.08. eröffnet wurde; aber auch die ständige Sammlung des Museum Kurhaus Kleve und die mittelalterlichen Meisterwerke des Rijksmuseums Amsterdam werden auf kreative Anregungen hin befragt.

zurück

Viele neue Maltechniken können in der kommenden Saison wieder ausprobiert werden.
-> Diese Seite drucken