Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Neue Edition des Freundeskreises zur Ausstellung „Alan Charlton“ im Museum Kurhaus Kleve erhältlich

Alan Charlton gilt als bedeutendster Vertreter einer minimalistischen und konzeptuellen Kunst in England. 1969 entschied er sich ausschließlich monochrome graue Bilder zu malen – eine Entscheidung, der er mittlerweile seit nahezu vierzig Jahren mit einzigartiger Konsequenz und Beständigkeit treu geblieben ist.

„49 Rectangles“ (engl., 49 Rechtecke) führt in den Kern des Oeuvres von Alan Charlton ein, ist doch die geometrische Figur des Rechtecks der Ausgangspunkt all seiner Arbeiten. Davon ausgehend, erzeugt Charlton aus den stets gleichen Faktoren Form, Größe und Grau Bilder und Installationen im Raum, die überraschend vielseitig sind. In „49 Rectangles“ wird ein simples Rechteck in sieben Zeilen und sieben Spalten vervielfacht und in einer exakt ausgemessenen Anordnung über- und nebeneinander aufgeführt.

Die Edition ist im Museum Kurhaus Kleve als Siebdruck auf Somerset Satin (300g) in den Maßen 49,8 x 67,5 cm erhältlich und auf der Rückseite signiert und nummeriert. Die Auflage ist auf 50 Exemplare limitiert. Für Mitglieder des Freundeskreises ist die Edition „49 Rectangles“ für 450,- € erhältlich, für Nicht-Mitglieder für 550,- €.

zurück

Alan Charlton, 49 Rectangles, 2008
-> Diese Seite drucken