Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Festakt anlässlich des Umbaus des Friedrich-Wilhelm-Bads am 30.10.2008, 19.30 Uhr

Die Vollendung des Museum Kurhaus Kleve steht bevor. Das Friedrich-Wilhelm-Bad mit dem ehemaligen Atelier von Joseph Beuys wird bis 2010 von der Stadt Kleve restauriert und umgebaut. Das Projekt wird großzügig unterstützt vom Land NRW und vom Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. Anlässlich der Präsentation der Planung kurz vor Beginn der Bauarbeiten sowie der Übergabe einer frühen Arbeit von Joseph Beuys an das Museum richtet der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. gemeinsam mit der Sparkasse am Donnerstag, dem 30. Oktober 2008, um 19.30 Uhr, im Museum Kurhaus Kleve einen Festakt aus.

Es sprechen:
Theodor Brauer, Bürgermeister der Stadt Kleve
Rudi van Zoggel, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Kleve
Christian Brand, Vorstandsvorsitzender Sparkassenstiftung Rheinland
Prof. Walter Nikkels, Typograph und Architekt, Dordrecht
Klaus Hommel, Vorsitzender Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
Guido de Werd, Direktor Museum Kurhaus Kleve

Um Anmeldung bis zum 27.10.2008 wird gebeten.

zurück

-> Diese Seite drucken