Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Führung des Freundeskreises durch „Alan Charlton“ im Museum Kurhaus Kleve, 10.12.2008, 19.30 Uhr

Am Mittwoch, dem 10.12.2008, um 19.30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder sehr herzlich zu einer Führung durch die Ausstellung „Alan Charlton“ in das Museum Kurhaus Kleve, Tiergartenstr. 41, 47533 Kleve ein. Nach dem Rundgang mit Herrn Dr. Roland Mönig wird es bei einem Glas guten Weines Gelegenheit zu Gespräch und geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

Alan Charlton (geboren 1948 in Sheffield) zählt zu den bedeutendsten Vertretern einer minimalistischen und konzeptuellen Kunst in England. Seit 1970 besteht sein Oeuvre ausschließlich aus monochrom grauen Bildern und hat sich in einzigartiger Konsequenz und Strenge entwickelt. Bedeutende Museen und Galerien weltweit haben es in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gewürdigt.

Die Ausstellung des Museum Kurhaus Kleve ist Alan Charltons erste große Einzelpräsentation in einem deutschen Museum seit über zehn Jahren.

zurück

Alan Charlton, Line paintings, 1979, Courtesy Konrad Fischer Galerie, Installationsansicht Museum Kurhaus Kleve
-> Diese Seite drucken