Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


„Hinter den Kulissen“: Ein gedanklicher Ausflug ins 15./16. Jahrhundert, MKK, 25.10.2019, 19.30h

Am Freitagabend, dem 25. Oktober 2019 um 19.30 Uhr nimmt die Kuratorin des Museum Kurhaus Kleve, Valentina Vlašić, im Rahmen des Formats „Hinter den Kulissen“ die Teilnehmer*innen bei einem Vortrag im opulenten Katharina von Kleve-Saal mit auf einen gedanklichen Ausflug in das 15. und 16. Jahrhundert: Als Ausgangspunkt fungieren die „Heiligen Drei Könige“ von Henrik Douverman (um 1535), die große spektakuläre Neuerwerbung des Freundeskreises der Klever Museen der letzten Jahre.

Valentina Vlašić erzählt in kurzweiliger, amüsanter Art über den Ankauf, den Bildhauer, sein Umfeld und mehr – und taucht dabei mit den Teilnehmer*innen in einem rund 40-minütigen, bunt bebilderten Vortrag gedanklich ein in die Welt in und um Kleve im 15. und 16. Jahrhundert. Ein lohnenswerter Abend, nicht nur für Interessierte des Spätmittelalters in Kleve und der Klever Kunstsammlungen!

Bei dem Format „Hinter den Kulissen“ handelt es sich um eine Initiative des Freundeskreises der Klever Museen. Nach den jeweiligen Veranstaltungen findet stets ein Beisammensein mit einem kleinen Imbiss im Café Moritz statt (Imbiss im Preis inbegriffen; Getränke exclusive).

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird bei Interesse um Anmeldung durch eine Überweisung von 18 € auf das Konto des Freundeskreises gebeten (Sparkasse Rhein-Maas, IBAN: DE6132450000 0005 0205 57, BIC: WELADED1KLE, Verwendungszweck „Hinter den Kulissen am 25. Oktober 2019“).

Barzahlungen an der Museumskasse sind ebenfalls möglich. Es entscheidet die Reihenfolge des Zahlungseingangs.

zurück

Henrik Douverman, Heilige Drei Könige, um 1535 (Photographie: Christian Wucherpfennig, Kleve)
Ein Blick in den Katharina von Kleve-Saal im Museum Kurhaus Kleve mit den „Heiligen Drei Königen“ von Henrik Douverman im Zentrum der Installation
-> Diese Seite drucken