Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Abendführung des Freundeskreises durch die Ausstellung „Inside Intensity“, 31.05.2017, 19.30h

Am Mittwoch, dem 31. Mai 2017 um 19.30 Uhr lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einer abendlichen Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Museumsdirektor Prof. Harald Kunde wird die aktuelle Ausstellung „Inside Intensity – The Anniversary Show“ erläutern. Die Veranstaltung klingt traditionell mit einer geselligen Gesprächsrunde bei einem Glas Wein im Café Moritz auf der Dachterrasse des Museum Kurhaus Kleve aus. 

Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren.

In der Ausstellung „Inside Intensity – The Anniversary Show“ sind Werke von Trisha Baga, Anne-Lise Coste, Marcel Dzama, Peter Friedl, Pablo Helguera, Via Lewandowsky, Klara Lidén, Magali Reus, Sterling Ruby und Ulla von Brandenburg zu sehen, durch die ein vielfältig orchestrierter Einblick in die Praxis der aktuellen Kunst eröffnet und ein Gespür für die Beschaffenheit des Zeitgeists aufgezeigt werden soll.

Die Ausstellung vereint in Form von miteinander kommunizierenden Künstlerräumen eine ganz bestimmte Art von Haltungen (Attitudes, wie Harald Szeemann gesagt hätte), die brachial und zärtlich, wirklichkeitsklug und dennoch hochfliegend, kraftvoll und gleichwohl nie penetrant für die Zumutungen der Gegenwart eine unverwechselbare Form finden. Verstanden als Berichte aus dem Innenraum einer schöpferischen Intensität, treten diese Positionen den Beweis dafür an, dass Kunst noch immer das Gegenteil einer Resignation im „Status Quo“ bewirkt und sich nicht durch Umarmungsrituale des Marktes beruhigen lässt. Mehr ...

zurück

Marcel Dzama, Beautiful losers, 2016, Courtesy David Zwirner, New York - London und Sies + Höke, Düsseldorf (Photographie Achim Kukulies)
Ulla von Brandenburg, Drinnen ist nicht Draußen, 2014, Installationsansicht im Kunstverein Hannover (Photographie Raimund Zakowski)
-> Diese Seite drucken