Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


13. Salon der Künstler, 17.02.-01.05.2017

Bereits zum 13. Mal findet der „Salon der Künstler“ statt, eine Ausstellungsreihe, die Künstlerinnen und Künstlern, die am Niederrhein leben und arbeiten, die Gelegenheit bietet, aktuelle Arbeiten im Museum Kurhaus Kleve zu zeigen. In einem Rhythmus von circa fünf Jahren wird jeweils so etwas wie eine künstlerische Bestandsaufnahme des Einzugsgebietes von Köln / Düsseldorf  bis Nijmegen / Arnheim verfolgt, nicht zuletzt auch deshalb, um die lokale Verortung des Museumsumfelds immer wieder neu sichtbar zu machen. Aus den bis zum 15. Januar 2017 eingegangenen Bewerbungen hat eine vierköpfige Jury – bestehend aus Bettina Paust (Museum Schloss Moyland), Stephan Mann (Museum Goch), Harald Kunde (Museum Kurhaus Kleve) und Susanne Figner (Museum Kurhaus Kleve) – folgende TeilnehmerInnen ausgewählt:

Rita Beckmann, Jacintha Bierens, Britta Bogers, Monika Buchen, Zhenia Couso Martell, Brigitte Dams, Eun Young Lee, Caroline Koenders, Malte Lambert, Anke Land, Pier Pennings, Miranda Rikken, Lique Schoot, Elly Sloep, Barbara Schroeder und Dini Thompsen 

Am Abschlusswochenende der Ausstellung (29. April – 1. Mai 2017), an dem die Stadt Kleve ihr 775. Jubiläum feiert, wird ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm die kreative Kraft der sogenannten „Freien Szene“ dokumentieren.

zurück

Download

Einladungskarte 13. Salon der Künstler (PDF)
-> Diese Seite drucken