Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


18. Kreis Klever KulTourtage am Samstag & Sonntag, dem 21. & 22. Mai 2016

Am Samstag und Sonntag, dem 21. und 22. Mai 2016 finden die 18. Kreis Klever KulTourtage und der Internationale Museumstag statt. Zu diesen Anlässen hat das Museum Kurhaus Kleve, das am Samstag von 11-24 Uhr und am Sonntag von 11-17 Uhr geöffnet ist, ein vielseitiges Programm vorbereitet. Zu sehen sein werden die jüngst eröffnete Austellung „Joseph Beuys – Werklinien“, die Ewald Mataré-Sammlung als auch weite Teile der Sammlung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Der Eintritt und die Teilnahme an allen Veranstaltungen sind kostenlos.

Samstag, 21. Mai 2016, 11-24 Uhr

Workshop

Am Samstag von 11 bis 13 Uhr findet im Museum Kurhaus Kleve der Workshop „Freies Malen in der WunderKammer“ statt. Unter Anleitung der Kursleiterin Monika Buchen können alle jungen Teilnehmer ab 7 Jahren mit allerhand unterschiedlichen Farbmitteln und Untergründen nach Herzenslust malen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, falls möglich, wird um eine Voranmeldung am Empfang unter Tel. 0049/2821/7501-0 gebeten. 

Deutsche und niederländische Führungen 

Um 14.30 Uhr führt Margret Ostermann in deutscher Sprache durch das Museum und die aktuelle Ausstellung „Joseph Beuys – Werklinien“. Um 15.30 Uhr führt Brigitte Alex in niederländischer Sprache und um 17.30 Uhr Klara Heimbach in erneut deutscher Sprache. Die Führungen dauern jeweils circa eine Stunde. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist jeweils am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

Lange Nacht der Museen

Was gibt es Schöneres, als einmal nachts durch die schönen Hallen des Museum Kurhaus Kleve zu schlendern und sich die Ausstellung und die Sammlung anzusehen? Zudem gibt es im Café Moritz auf der Dachterrasse des Museums unter freiem Himmel, im Kerzenschein und bei Musik, leichte Sommer-Getränke und Snacks.

Es musiziert KLEFOR, das sogenannte „Klever Freundschaftsorchester“, das sich aus Flüchtlingen und Einheimischen zusammensetzt. „KLEFOR“ ist hervorgegangen aus „Nachbarschaftsmusik“, einem Projekt des Vereins „Haus der Begegnung – Beth HaMifgash“. Regelmäßig treffen sich zwischen 15 und 50 Flüchtlinge und Einheimischlinge im Caritas-Kontaktcafé, um Musik miteinander zu teilen und voneinander zu lernen. Das Land NRW fördert diese einzigartige Begegnung zwischen Menschen und Kulturen über das Projekt Brückenklang des Landesmusikrats NRW. Am Samstag, dem 21. Mai 2016 spielt die bunte Truppe von 20 Uhr bis circa Mitternacht im Rahmen der Kreis Klever KulTourtage im Museum Kurhaus Kleve – bei schönem Wetter auf der Dachterrasse, ansonsten im Erdgeschoss und im Café. 

Sonntag, 22. Mai 2016, 11-17 Uhr

Deutsche und niederländische Führung 

Um 11.30 Uhr führt Klara Heimbach in deutscher Sprache durch das Museum und durch die aktuelle Ausstellung „Joseph Beuys – Werklinien“. Um 12.30 Uhr führt Brigitte Alex in niederländischer Sprache. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist jeweils am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

Kammerkonzert

Ab 15.30 Uhr führen Schülerinnen und Schüler der Musikschulen des Kreises Kleve ein Kammerkonzert auf.

An beiden Tagen

Café Moritz

Anlässlich der Kreis Klever KulTourtage und der aktuellen Ausstellung bietet das Café Moritz an beiden Tagen Angebote zum Sonderpreis an.

Bücherflohmarkt

An beiden KulTourtagen lockt ein Stand des Freundeskreises mit antiquarischen Kunstbüchern zu günstigen Preisen zum Stöbern. Auch viele Publikationen der Klever Museen werden zu Sonderpreisen angeboten.

-> Weitere Infos zu den 18. Kreis Klever KulTourtagen gibt es hier.

zurück

-> Diese Seite drucken